Schöne Briefe

>>>Facsimilia

 

Etwa 2.200 Briefe Schillers liegen uns überliefert vor. Eine kleine Auswahl von 22 Briefen wird in dieser luxuriösen und bibliophilen Ausgabe in Faksimiles und Transkriptionen mit Erläuterungen des Schiller-Kenners Norbert Oellers vorgestellt.

Der Band ausgewählter Briefe soll einen Eindruck von der Schreibweise und Denkart des deutschen Klassikers vermitteln und Anregungen liefern: Zu einer neuen Schillerlektüre, nicht nur seiner Briefe, sondern auch seiner poetischen, ästhetischen und historischen Werke, die auch 200 Jahre nach seinem Tod nichts von ihrer Attraktivität und Faszination eingebüßt haben.

 

Der Herausgeber

Norbert Oellers, geboren 1936, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Köln, München und Bonn. Von 1975 bis 2002 lehrte er als Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Bonn. Seit 1991 ist er Herausgeber der Schiller- Nationalausgabe. Seine Monographie "Schiller. Elend der Geschichte, Glanz der Kunst" liegt zum 200. Todestag Schillers vor.



>>>Bestellung

<<<zurück

 

Anzeigen





Das neue Schiller-Buch
von Norbert Oellers







Schiller: Das Wichtigste auf 2 CDs