Schiller-Vertonungen

 

>>>Hörprobe

 

Johann Rudolf Zumsteeg (1760-1802): Maria Stuart, Die Erwartung

Johann Friedrich Reichardt (1752-1814): Monolog der Thekla (aus den "Piccolomini"), Die Blumen, Berglied, Licht und Wärme, Monolog der Johanna, Der Pilgrim, An Emma, Des Mädchens Klage

Franz Schubert (1797-1828): Der Pilgrim, An Emma, Des Mädchens Klage

 

Wandlungsfähigkeit und Erfindungsreichtum zeichnen die Lieder Zumsteegs und Reichardts aus und zeigen, dass diese Komponisten zu den berühmtesten Liederkomponisten vor Schubert gehörten, auf den ihre Werke großen Einfluss ausübten. Der Schillerfreund Zumsteeg und der Goethe nahestehende Reichardt konnten auf starke Texte zurückgreifen, deren Farbigkeit in der Darstellung durch den dramatischen Zugriff am Hammerflügel geradezu expressiv verstärkt wird. Diese Einspielung wurde mit dem Audiophile Reverence, best of 1998 ausgezeichnet.



>>>Bestellung

<<<zurück

 

Anzeigen





Das neue Schiller-Buch
von Norbert Oellers







Schiller: Das Wichtigste auf 2 CDs